Der Prinz und der Gloeckner
Gedichte

Elektrolove

(2002-05-08)

Sie ihm ein Memo schrieb
Du, ich hab dich gar nicht mehr lieb
Er sms-te ihr zurück:
"Du bist ein dummes Stück!"
Doch schauen wir, wie es begann:
Per finger und talk tastete er sich an sie ran
Und dann im chat
War auch alles nett
Stundenlang flirteten sie per cgi
Besser unterhalten hatten sie sich nie
Und per java-script
Umgarnte er sie sehr geschickt
Den ersten Kuß tauschten sie per php
Und beide dachten gleich: Juchee!
Und dann im chat aus java
war er der größte lover
Ihr Stöhnen durch den Draht
machte seinen Penis hart
Ihr cybersex war gar sehr wild
Was ihre Lust nur kurz gestillt
Mit seinem A-B hatte sie Sex
Das war besser als mit ihrem Ex
Er küßte ihr pic am Monitor
Und es kam ihm köstlich vor!
Er faxte ein Gedicht über seine Liebe
Und beide dachten sie an ihre lüsternen Triebe
Mehrmals stillten sie ihre Lust im irc
Und imaginierten, es wär im Badesee
Die Drähte glühten
Unter ihrem Wüten
Doch es kam, wies kommen muß
Bald gabs den letzten Cyberkuß
Um ein Treffen per email er bat
Doch da blieb sie hart
All das ginge zu schnell für sie
Verstanden hat er das nie
Sie brauche Zeit um nachzudenken
Die wolle er ihr gerne schenken
So blieb sie still für eine ganze Woche
Ihm schien als ob das Blut im Leib ihm koche
So vermißte er ihre Worte
Zu hören am virtuellen Orte
Eine Umarmung wollt er real
Wo war ihm ganz egal
Sie ihm dann ein Memo schrieb
Du, ich hab dich gar nicht mehr lieb
Er sms-te ihr zurück:
"Du bist ein dummes Stück!"
Stil:Hier kann eine Stilvorlage ausgewählt werden! 0Stil: Einfach (Besonders für Netscape4, Opera4, MSIE4/5/6)  1Stil 1: Beinahe traditionell (Sinnvoll für die meisten browser).Stil 1.: Variation zu Stil 1, bunt 2Stil 2: 5. Generation (Zum Beispiel für Gecko, Mozilla5, Netscape6/7, Opera6/7, Konqueror, Safari).Stil 2: Variation zu Stil 2, bunt 3Stil 3: 5. Generation (Zum Beispiel für Gecko, Mozilla5, Netscape6/7, Opera7, Konqueror, Safari)  4Stil 4: 5. Generation (Vor allem für Gecko, Mozilla5 (>1.0), Netscape7, Opera7, Konqueror 3.2)  NStil: kein CSS (Für Puristen oder eigene Stilvorlage)  DStil: Zum Drucken