Der Prinz und der Gloeckner
Gedichte

schmutzige Finger

(2000-07-09)

mit ganz schmutzigen Fingern
stehe ich jetzt da
und wasche meine Hände auch nicht
in Unschuld
sondern einfach mit Seife
und zwar eine Hand die andere
ganz sauber werden sie ja
nicht mehr werden
aber man sollte immer wieder
die Gelegenheit wahrnehmen
innezuhalten
und sich zu reinigen
von all dem Schmutz
den man so aufsammelt
wenn man etwas tut
denn etwas bleibt immer hängen
also waschen
damit man zumindest
erkennen kann
wo die Finger aufhören
und der Schmutz beginnt
vielleicht war es ja auch etwas naiv
anzunehmen
eine einmalige Reparatur
werde alles in Ordnung bringen
tatsächlich hat doch wohl jeder
immer kleinere Reparaturen
an der eigenen Sicht der Dinge
Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D