Der Prinz und der Gloeckner
Gedichte

im Garten

(1998-12-03)

Ich saß im wundervollen Garten
in der eignen Stille
das war mein ganzer Wille
ich wollte gar nichts erwarten
Ein Kaninchen hoppelte
ein Pferdchen galoppelte
über den Rasen
Ich sah auch einen Hasen
So schön kann die Idylle sein
im eignen Garten fein
nichts Böses denk ich mir
kommt heran bis hier
Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D