Der Prinz und der Gloeckner
Gedichte

AnnA aber lacht

(2003-03-08)

AnnA, hochgeschätzte Unbekannte
Es traf mein erster Blick dein Antlitz
Seitdem ich ihn nicht mehr von dir wandte
Und es traf mich wie ein Blitz!
AnnA, oh ich dich so sehr mag
Ich kann es nicht verschweigen
Drum ich dich anzusprechen wag
Kannst du mir dein Strahlen zeigen?
AnnA, strahlend weiß sind deine Zähne
Deine Stimme klingt so klar und voll
Nur daß ichs mal erwähne
Ich find das alles ziemlich toll
AnnA, du bist blond wie Bier
Auch dein Lächeln ist so herrlich extrabreit
Ohne Zaudern komm zu mir
Und du bist auch so gescheit
AnnA, ich häng gespannt an deinen Lippen
So köstlich zarte, süße
An denen tät ich so gern nippen
Ach! ich küss' dir auch die Füße
AnnA, keck ist dein Blick
Dein Gang macht mich zum Tier
Das gibt mir den letzten Kick
Oh bitte komm mit mir!
AnnA, dein Lachen macht mich wild
Vom Herz bis zu den Zehen
Mein Verlangen ist nie gestillt
Kannst du mir widerstehen?
AnnA, zauberhaft ist dein Busen
Oh bitte laß mich ihn berühren
Ich will doch nur in deiner Wärme schmusen
Ach laß mich dich ganz sanft verführen
AnnA, oh laß mich deine Hüften preisen
Und dazu die Beine, so grazil
Gern ließe ich über all das meine Finger kreisen
Denn das würde mir nie zuviel.
AnnA, mein Herz es schlägt so schnell
In deine zarte Hand gelegt
Mein Interesse an dir ist so sexuell
Ich bin schon ganz erregt
AnnA, ja du machst mich an
An deinen Ohren hätt ich gern geschmeckt
So dann und wann
Und dich mit meiner Zunge dort geleckt
AnnA, oh du mein draller Hase
Auf dich bin ich so heiß
Ich bring dich zur Ekstase
So weit ich das weiß
AnnA, oh du machst mich scharf
Ich vernasch dich kräftig
Wenn ich das darf
Magst du's erst zart, dann heftig?
AnnA, bitte laß mich ran
Machen wir's gleich hier im Garten?
Ich besorg es dir so gut ich kann
Ich mag nicht länger warten
AnnA, AnnA ach mach mir doch Mut
Schon Kurt hat es doch geschrieben -
Du bist von vorne wie von hinten - gut!
Wie gern hätt ichs mit dir getrieben
AnnA aber lacht:
So hast du dir das gedacht!
Doch daß ichs nicht vergesse:
Ich habe an dir kein Interesse!
AnnA, willst du denn wirklich nicht?
Kerl, jetzt geh aber schnell
Du solltest wissen, dummer Wicht -
Zudem bin ich homosexuell!

Der gutmütigen, schüchternen und sensiblen Anna gewidmet,
die mir einmal von ihrer Tragik erzählte,
immer vom falschen Geschlecht angegraben zu werden ;o)
Von ihr kann man lernen -
es nützt gar nichts,
wenn auch die eventuell sogar richtigen
Gedanken und Worte vom Falschen ausgesprochen werden.

Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D