Der Prinz und der Gloeckner
Gedichte

Tragik der Erkenntnis

(2006-09-29, 2006-10-24)

Die Erkenntnis ist gereift
Du hast um sie gekämpft
Sie gepflegt und zur Blüte gebracht
Und sie geerntet
Einen Moment bist du zufrieden
Es jetzt endlich zu wissen
Doch...
Was hilft es
Wenn alle anderen im Irrtum verharren
Und niemand wissen will
Was alles ändern könnte
Was du
herausgefunden hast
Die Tragik der Erkenntnis
droht
dich zu zerschmettern
Was hilft
all das Denken
all das Mühen
Wenn die Früchte deines Denkens
ignoriert
oder gar
zertreten werden?
Sei trotzdem fröhlich
So ist die Welt
Und ist es dir kein Trost
Daß es bereits vielen so ergangen ist
So bleibt dir doch
noch über dich selbst zu lachen
Daß du einen Moment lang
glauben konntest
Daß es reichen könnte
Allein die Erkenntnis zur erringen
Befriedigt im eigenen Wissen
zu schwelgen
Und noch freier kannst du lachen
Wenn es doch ein Irrtum
gewesen sein sollte
Große Denker
basteln und verfeinern immer
ihr Bild von der Welt
Den eigenen Irrtum zu erkennen
und zu korrigieren
ist allemal leichter
und amüsanter
als die
Tragik der Erkenntnis
zu erfahren
Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D