Der Prinz und der Gloeckner
Kunstgalerie

Alte Meister: Kasimir Malewitsch...

<- -> Raum 50

Kasimir Malewitsch, geboren 1878 in Kiew, gestorben 1935 in Leningrad, war sicher einer der herausragenden Künstler am Anfang der abstrakten Kunst.
Bereits er brachte die Abstraktion am Rande des Nichts radikal auf den Punkt.

Als Schöpfer des Suprematismus hat er die Kunstszene um eine neue Richtung bereichert.
In der Abwendung vom Gegenständlichen erreichte er mit seinem Bild "Schwarzes Quadrat auf weißem Grund" bereits einen Höhepunkt der abstakten Kunst.

Ich variiere das Thema hier lediglich etwas - das Bildformat selbst ist nicht mehr zwangsläufig quadratisch, dafür weisen die Farben gewisse Nuancen auf - auch bei Malewitsch war das Weiß nie wirklich Weiß - und wer vermag schon wirklich komplett schwarz zu sehen...
Meine Komposition ist hier weit weniger radikal als seine, aber ich stehe auch nicht am Anfang der abstrakten Kunst.

Kasimir Malewitsch, Bild Nr. 1:524Kasimir Malewitsch, Bild Nr. 1:286
<-
->
Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D