Der Prinz und der Gloeckner
Kunstgalerie

Ausstellung: Animierte Sternkurven...

<- -> Raum 210

Wörter können eigenartig sein:
Was unter einem Stern zu verstehen ist, hängt maßgeblich davon ab, was und wieviel jemand von der Welt versteht. Das beginnt mit lustigen Kinderzeichnungen, setzt sich fort mit Sternpolygonen und endet vielleicht irgendwo in der Astrophysik. Ausgehend von konvexen regulären und Sternpolygonen wird hier einfach verallgemeinert, indem von den Graden in Polygonen zu kubischen Kurven gewechselt wird.

Archimedes sprach ja einst: "Störe meine Kreise nicht!" - warum eigentlich nicht? Wenn Archimedes geahnt hätte, was dabei entstehen kann, hätte er das vermutlich nicht gesagt ...

Offenbar steht kein eingebetteter Betrachter für SVG zur Verfügung.
Wenn ein externes Programm zur Betrachtung vorhanden ist, kann das Bild mit diesem Verweis aufgerufen werden:
Animierte Sternkurven

Bildbeschreibung

<-
->
Stil: 0  1. 2. 3  4  N  D